Internationaler Trainingspreis in Bronze geht an Masemann & Messer


© BDVT

Der Internationale Deutsche Trainings-Preis des Berufsverbandes für Trainer, Berater und Coaches BDVT in 2010/2011 in Bronze geht an Masemann & Messer für das Projekt "Qualitätssprung 2010 - ich bin dabei" für die City Park Residenz Langenhangen.

Das Projekt

Das Projekt, welches Masemann & Messer für die City Park Residenz Langenhangen realisierten, stellt einen bedeutenden Qualitätssprung bezüglich der Pflegequalität dar. Warum? Alle Pflegeeinrichtungen bereiten sich auf den Pflege-TÜV vor, so auch die City Park Residenz. Der Sprung, der durch die fachlichen und gesetzlichen Anforderungen gefordert ist, ist sehr hoch. Obwohl die Pflege in der City Park Residenz in Langenhagen bereits vorher auf einem hohen Niveau stand, galt es, für die Anforderungen einiges zu optimieren. Normalerweise wird das in der Branche mit viel Druck gegenüber den Mitarbeitern umgesetzt: "Wir müssen das machen, wegen des MDK!", oder: „Wir schulen das jetzt mal kurz, und dann sollten Sie wissen, wie es geht".

Nicht so bei der City Park Residenz. Masemann & Messer führten ein Trainingskonzept durch, welches ungewöhnlich praxisorientiert, lernfreundlich und transferbezogen ist. Wirksamster Faktor und zentrale Emotionen des gesamten Prozesses sind Freude und Stolz. Freude am Lernen und am „besser werden", sowie der Stolz der Mitarbeiter, selbst einen wichtigen Beitrag zum Gelingen zu leisten.

Das Ergebnis: Das Motto zeigte Wirkung, die Mitarbeiter engagierten sich. Kein Wunder – bei so viel Kreativität beim Lernen. Neben begeisternden Abendveranstaltungen, bei denen Unternehmenstheater und interaktive Elemente genutzt wurden, kreativen und methodenreichen Trainingstagen, zählten Beratungstage und Fallbesprechungen zum Konzept. Die Begeisterung bezog alle Mitarbeitergruppen der Einrichtung ein. Es entstand in der Folge ein noch besseres Zusammenwirken der Mitarbeiter.

Der Preis

Der BDVT e.V. - Der Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches würdigt mit diesem Preis herausragende Personalentwicklungs-Maßnahmen, fördert Innovationen und Interdisziplinarität in der beruflichen Aus- und Weiterbildung und will Auswirkungen von Qualifizierungsmaßnahmen in Organisationen transparent und messbar machen. Aufgabe ist es, die hohe strategische Bedeutung der Weiterbildung und Qualifizierung von Menschen in Unternehmen und Organisationen stärker in das Bewusstsein von Unternehmern, Entscheidern und Öffentlichkeit zu rücken.

Initiatoren des Preises sind namhafte Firmen wie BMW, Bitburger, Daimler, Accor, Deutsche Bahn, Volkswagen, Bayer Austria, German Wings, Kia Motors Europe, Accor, Vodafone, 3M, Metro, DHL, Audi etc., aber auch Forschungsinstitute. Der Preis wird im Rahmen der Messe „Zukunft Personal" am 12. Oktober 2010 in Köln verliehen.